Nahtlose Datenübertragung: Apple und Google erleichtern den Wechsel von Google Fotos zu iCloud Fotos

Ab heute machen Apple und Google es ihren Nutzern einfacher, Fotos und Videos zwischen ihren Plattformen zu übertragen. Dank einer neuen Funktion können Nutzer von Google Fotos ihre Sammlungen direkt zu iCloud Fotos verschieben. Diese Erweiterung ergänzt die bereits bestehenden Möglichkeiten, Daten von iCloud Fotos zu Google Fotos zu übertragen und stellt einen weiteren Schritt im Rahmen der Data Transfer Initiative (DTI) dar.

Neue Funktion zur Datenübertragung

Die neue Funktion, die im Laufe der nächsten Woche eingeführt wird, basiert auf der Technologie des Open-Source Data Transfer Project (DTP). Sie erweitert die bestehenden Direktübertragungswerkzeuge und wird in über 240 Ländern und Regionen weltweit verfügbar sein. Nutzer mit einem Apple-Account können diese Option im Google Datenexport sehen, sobald der Dienst für ihren Account freigeschaltet ist.

Einschränkungen und Voraussetzungen

Es gibt jedoch einige Einschränkungen:

  • Der Dienst ist nicht für Kinderaccounts oder Accounts mit verwalteter Apple-ID verfügbar.
  • Nutzer, die den erweiterten Datenschutz für iCloud aktiviert haben, können keine Fotos und Videos von Google Fotos importieren.

Schritt-für-Schritt Anleitung zur Übertragung

Um deine Fotos und Videos von Google Fotos zu iCloud Fotos zu übertragen, folge diesen einfachen Schritten:

  1. Gehe zu Google Datenexport: Besuche die Seite für den Google Datenexport.
  2. Export starten: Befolge die Anweisungen, um einen Export aus Google Fotos zu starten.
  3. Ziel auswählen: Wähle als Ziel „Apple – iCloud-Fotos“ aus, um die Dateien zu übertragen, und melde dich mit deiner Apple-ID an.
  4. Berechtigung erteilen: Tippe auf „Zulassen“, um Google die Berechtigung zu erteilen, Fotos und Videos zu iCloud hinzuzufügen.
  5. Übertragungsstatus prüfen: Auf der Seite Daten und Datenschutz von Apple kannst du den Status der Übertragung einsehen oder die Übertragung abbrechen. Apple sendet E-Mail-Benachrichtigungen an die mit deinem Apple-ID-Account verknüpften E-Mail-Adressen, wenn eine Übertragung beginnt und wenn sie abgeschlossen ist.

Reziprozität und Datentransfer

Diese neue Funktion unterstreicht das Prinzip der Reziprozität, das im Rahmen der Data Transfer Initiative (DTI) verfolgt wird. Die Möglichkeit, Daten zwischen den beiden größten Tech-Plattformen direkt zu übertragen, bietet den Nutzern mehr Flexibilität und Kontrolle über ihre digitalen Inhalte. Gleichzeitig wird die Hürde, zwischen verschiedenen Ökosystemen zu wechseln, deutlich gesenkt.

Fazit

Die Einführung dieser neuen Übertragungsfunktion zeigt, dass Apple und Google bestrebt sind, ihren Nutzern ein reibungsloses und benutzerfreundliches Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung der Open-Source-Technologie des Data Transfer Project setzen beide Unternehmen ein starkes Zeichen für die Zusammenarbeit und den offenen Datenaustausch. Egal, ob du von Google Fotos zu iCloud Fotos oder umgekehrt wechseln möchtest – die neuen Tools machen es so einfach wie nie zuvor.

Weitere Informationen und Support findest du auf den jeweiligen Support-Seiten von Apple und Google.

Teile den Beitrag mit Freunden.